Archiv für den Monat: Juni 2007

Baby 3D

Nach Papi 1.0 wollten Papi und Mami heute versuchen, ob sie mich nicht in 3D bzw 4D sehen können. Meine Eltern waren nämlich heute bei einer Info Veranstaltung im Rochus Krankenhaus und dort wurde auch ein kostenloser Ultraschall angeboten. Wenn es möglich gewesen wäre auch in 3D, aber das wollte ich nicht, da ich zur Zeit immer Schluckauf habe und das wollte ich den beiden nicht zumuten. Aber die Ärztin hat es sogar in 2D erkannt, wie ich geschluckauft habe und das war mir sehr peinlich. Da hab ich wieder meine Hände vor mein Gesichtchen getan. Ein Bild gab es auch noch, das scannt der Papi morgen ein und dann könnt ihr es auch hier sehen.
Nach dem Infoabend waren wir dann noch mit den Eltern vom Krümel und vom Caspar, die heute auch dabei waren, was Essen.

Insgesamt war es ein sehr schöner Abend für mich.

Hier ist jetzt noch mein neues Foto. Wo der Pfeil ist, ist meine Nase. Mami und Papi sagen, sie können sich an mir gar nicht satt sehen, weil ich so süß bin.

us.jpg

Mein Riesenultraschall

Heute morgen war es nun soweit, Papi und Mami sind mit mir ins Krankenhaus gefahren, um per Ultraschall meine Organe und Knochen genau anzugucken.

In dem Raum, in den Mami und Papi gefährt wurden, war es ganz dunkel und an der Wand war ein Fernseher, auf dem die beiden mich in richtig groß sehen konnten. Mami hat sich auf die Liege gelegt, ihren Bauch frei gemacht und dann kam auch schon wieder dieses eklige kalte Gel drauf. Aber das muss so sein, hat die Mami gesagt, damit man mich mit diesem doofen Schallkopf, der immer so drückt, überhaupt sehen kann. Na gut, für Mami halt ich das mal aus. Und dann ging’s los:

Zuerst hat der nette Doktor wieder meinen Kopf angeguckt. Ich liege ja immer noch mit dem Kopf nach unten. Er hat nichts unnormales an meinem Kopf gefunden, er war nur ein bißchen verärgert, weil ich ihm mein Gesicht nicht im Profil zeigen wollte und immer mit meinen Händen vorm Gesicht rumgefuchtelt hab. Aber das, was er sehen konnte, war auch ok.

Dann ging’s weiter zur Wirbelsäule, die war auch sehr schön.

Danach hat er erstmal meine Arme und Beine gezeigt und vermessen. In jedem Unterarm und Unterschenkel hat er zwei Knochen gefunden, das hat ihm sehr gut gefallen.

Mit meinem Bauch hat er sich auch ausgiebig beschäftigt und festgestellt, dass ich eine geschlossene Bauchwand habe, mein Magen und meine Blase gefüllt sind und meine Nieren vorhanden und in Ordnung sind.

Zuletzt hat er sich ganz lange mit meinem Herz beschäftigt und das Blut, das rein und rausfließt in rot und blau dargestellt. Das fanden Mami und Papi sehr interessant. Und er hat die Beiden zum ersten Mal meine Herztöne hören lassen. Dabei wäre der Mami beinahe schon wieder Wasser aus den Augen gelaufen, weil sie es so schön fand. Was aber am Wichtigsten war, mein Herz ist tip top.

Dann hat der Onkel Doktor noch nach dem Fruchtwasser geguckt, da ist die Menge in Ordnung. Meine Nabelschnur hat ihn auch interessiert, aber da die 3 Gefäße hat, wie sich das gehört, und das Blut von mir auch schön wieder zurück zur Mami fließt, war er da auch schnell zufrieden. Meine Bewegungen haben ihm auch gefallen (auch wenn er ab und zu gesagt hat, ich soll mich nochmal drehen und ich hab’s nicht gemacht), er hat nämlich “vital” angekreuzt auf seinem Untersuchungsbogen.

Das Einzige, womit er nicht so zufrieden war, war die Versorgung der Plazenta durch die Mami. Da hat er was gesehen, was in der späteren Schwangerschaft dazu führen kann, dass ich nicht mehr genug versorgt werde. Darum hat er der Mami gesagt, sie soll zu ihrer Frauenärztin gehen und sich Aspirin verschreiben lassen. Das darf man normalerweise nicht in der Schwangerschaft nehmen, weil es das Blut dünner macht, aber genau das möchte der Doktor gerne, damit die Plazenta besser durchblutet wird. In fünf Wochen möchte er die Mami und mich (und vielleicht auch den Papi) wieder sehen und das nochmal kontrollieren.

Also ist die Mami, nachdem sie den Papi wieder zur Arbeitsfirma Kunterbunt gebracht hat, direkt zu der Frau Doktor, die ich schon kenne gefahren. Da war aber heute eine andere Frau Doktor, die ist immer nur Freitags da. Die war aber auch sehr nett, hat sich alles angeguckt, was der Herr Doktor der Mami mitgegeben hat und gesagt, dass die Gefäße jetzt erst anfangen, besser zu werden und sich zu öffnen. Es könnte also gut sein, dass in der späteren Schwangerschaft nichts mehr von den Auffälligkeiten zu sehen ist. Sie hat aber trotzdem das Aspirin aufgeschrieben und der Mami gesagt, sie solle es nehmen und sich nicht zu sehr beunruhigen, es wäre nichts Schlimmes, vor allem, wenn man es erkennt und behandelt.

Alles in allem kann man wohl sagen, dass ich gut entwickelt bin und Mami und Papi stolz auf mich sein können.

Leider hat die Mami heute keine Bildchen bekommen, obwohl der Herr Doktor gaaanz viele ausgedruckt hat. Die wollte er aber alle selber behalten.

Euer geschalltes Baby O.

Wurmwagen bestellt

Heute haben Mami und Papi zusammen mit Oma V. und Opa V. den Wurmwagen für mich bestellt und ich finde, sie haben einen sehr schönen ausgesucht. Anschauen kännt ihr euch den in diesem Hartan Prospekt.. Und zwar dort den VIP, aber in den Farben des Topline S aus diesem Prospekt auf Seite 5.
Das wird dann mein richtiger Wurmwagen für draußen, mit dem ich hoffentlich viel rumgefahren werde.

Euer renn-fahrendes Baby O. , brumm brumm :)

Segen

Wie ihr ja bestimmt wisst, wurde ich gestern von der Maria in der Waltroper Dreifaltigkeitskirche gesegnet.
Die Mami und die Mami vom Krümel haben dabei wieder Wasser aus den Augen laufen lassen, wo das wohl hergekommen ist? Und warum das so war, wussten sie, glaub ich, selber nicht so richtig. Wahrscheinlich, weil sie sich so freuen, dass wir bald ankommen und uns so lieb haben und sich selber auch so geliebt gefühlt haben. Da können einem die Augen schon mal überlaufen, hat die Mami mir heute erklärt.

Caspar hat mich gerade daran erinnert, dass die Gottesdienstbesucher den Babys oder den Eltern einen Brief schreiben durften. Der wird dann verschickt, wenn wir rauskrabbeln. Darauf freu ich mich schon, auch wenn ich schon weiß, was die Mami geschrieben hat. Aber auf Papis Karte bin ich sehr gespannt.

Euer gesegnetes Baby O.

Wieder bei Frau Doktor

Heute waren Mami und Papi wieder bei Frau Doktor, um zu gucken, ob mit mir alles in Ordnung ist. Davon hatten sie mir gar nichts gesagt, ich wusste nur, dass wir am Freitag ins Krankenhaus fahren, um mich anzugucken. Deshalb hatte ich mich für heute gar nicht hübsch gemacht. Aber das hat wohl keinen gestört, ich hab in meiner dunklen Höhle immer nur Mamis verzückte “Oooohhh”s gehört, wenn Frau Doktor erklärt hat, was sie gerade von mir zeigt.

Zuerst haben sie meinen Kopf angeguckt und festgestellt, dass ich in Schädellage (also mit dem Kopf nach unten) liege. Dann hat Frau Doktor meine Wirbelsäule und die Rippen gezeigt und anhand meiner vollen Blase erklärt, dass meine Nieren arbeiten. Gut, dass ich mein Pipi noch aufgehoben hatte, obowohl ich ganz dringend musste… Mein Oberschenkelknochen wurde auch noch vermessen, der ist jetzt 3,6 cm lang und Mami hat ausgerechnet, dass ich insgesamt ungefähr 25 cm groß bin. Dann wollten sie mir nochmal ins Gesicht gucken, aber weil ich ja so dreckig war, hatte ich meine Arme davor gelegt. Ich hab mich ja schon ein bißchen geschämt. Frau Doktor war aber trotzdem zufrieden mit Mami und mir, ich bin zeitgerecht entwickelt, hab genug Fruchtwasser und die Plazenta liegt an der hinteren Wand meines Zuhauses.

Ein Bildchen von heute gibt es nicht, weil ich nicht so schön aussah, aber Mami hat endlich das vom letzten Besuch bekommen und darauf seh ich echt super aus. Wenn der Papi zuhause ist und den Scanner angeschlossen hat, zeig ich euch das auch.

Hier mal meine Daten von heute:

BPD 5,1
FOD/KU 6,9
ATD 4,9
FL/HL 3,6

Und noch was von Mami:

SSW 21+1
HB 14.0

Euer dreckiges Baby O.

Das Sandmännchen kommt

Mami und Papi haben mir heute ein schönes Kinderzimmer gekauft und zwar das Model Sandmännchen, damit ich immer gut schläfi machen kann, weil der Sandmann ja schon eingebaut ist.

Gähn, es wirkt schon, ich werde schon müde.

In den nächsten Tagen wird auch noch mein Kinderwagen bestellt, damit ich für draußen auch was zum Rumfahren habe. Mein richtiger Wurmwagen also.