Archiv für den Monat: August 2007

Mami hat zugenommen!

Es ist ja kaum zu glauben, aber das Parkfest und ich haben bei Mami Spuren hinterlassen. Heute morgen sind wir wieder zur Frau Doktor gefahren, wo sie mich angeguckt haben. Dabei haben sie mich erwischt: Ich hab mich auf dem Parkfest ganz heimlich wieder mit dem Kopf nach oben hingelegt, weil ich dachte, vielleicht kann ich doch was sehen oder mich zumindest besser mit Johanna unterhalten. Mami ist jetzt natürlich ein bißchen böse auf mich, aber ich werde mich wohl bald wieder umdrehen, bevor es in meiner Höhle wirklich zu eng dafür wird. Frau Doktor hat das auch gesagt.

Die Messung hat übrigens ergeben, dass ich 41 cm groß und etwa 1.700 g schwer bin. Apropos schwer! Nach dem Ultraschall wurde Mami dann gewogen und sie hat doch tatsächlich 600 g zugenommen. GsD hat sie ja mich als Ausrede, obwohl ich glaube, dass das ganze leckere Essen auf dem Parkfest nicht ganz unschuldig ist.

Die Frau Losch ist dann mit Mami und Papi zum Labor gegangen und hat Blutdruck gemessen und Blut abgenommen. Danach ist Mamis Bauch vermessen worden, der ist aber nicht gewachsen. Meine Wohnung endet jetzt 3 Finger unter dem Rippenbogen.

Danach sollte das CTG geschrieben werden, aber die haben im Sitzen mein Herz nicht gefunden. Also sind wir ins andere Zimmer getapert und Mami hat sich wieder auf die Liege gelegt. Da hat es dann geklappt und ich habe wieder fleissig versucht, die Prozedur zu stören, in dem ich gezappelt und gegen den Schallkopf getreten habe. Leider hat das nicht zu einem vorzeitigen Ende des CTGs geführt. Es waren auf jeden Fall keine Wehen zu sehen und mein Herz hat schön geschlagen. Somit sind wieder alle mit mir zufrieden, am meisten ich selbst.

Euer großes Baby O.

Mein erstes Feuerwerk

Mami und Papi haben mich am Samstag und Sonntag abends wieder zum Parkfest gebracht und als es am Sonntag dann dunkel war, wurde ein Feuerwerk abgeschossen. Mami sagt, das sah sehr schön aus, ich kann das leider nicht beurteilen. Das Einzige, was ich mitbekommen habe, war der Krach, den dieses Feuerwerk gemacht hat. Da hab ich dann auch etwas gezappelt, ich hab mich schon ein bißchen erschrocken. Aber Mami hat mich gestreichelt und gesagt, es wäre alles gut, so bin ich dann auch schnell wieder eingeschlafen.

Alles in allem kann ich sagen, dass mir dieses Parkfest schon sehr gefallen hat, ich bin sehr gespannt, wie es nächstes Jahr ist, wenn ich auch alles sehen kann. Ob ich mich dann noch an dieses erste Parkfest erinnern kann?

Euer Baby O.

Viele Leute und viel Musik

Gestern abend haben Mami und Papi mich mit zum Waltroper Parkfest genommen. Da sind im Park ganz viele Stände mit tollen Sachen und ein paar Bühnen für Musik aufgebaut, man kann ganz viele leckere Sachen essen und trinken und nette Leute treffen. Das haben wir dann auch ausgiebig gemacht. Mir hat besonders das viele Geschaukel gefallen und dass Mami so eine leckere Kartoffel mit Hering gegessen hat.

Der einzige Wermutstropfen ist, dass Mami sich eine Erkältung mit fiesen Halsschmerzen und Schnupfen eingefangen hat und dadurch ganz müde ist und eklige Tabletten lutschen muss. Die sind wirklich widerlich, bäh.

Und ich darf heute abend nicht nah bei Johanna sein, falls wir sie mit ihren Eltern treffen sollten. Die ist ja noch so klein und war auch gerade erst beim Arzt, wo sie es wohl teilweise nicht so lustig fand. Das find ich echt plöd, ich mag das ganz gern, wenn Johanna so nah an meiner Wohnung ist.

Egal, bald ist die Erkältung hoffentlich überstanden und ich freu mich schon auf heute abend, wenn wir, nachdem die Mami ihr drittes Schläfchen heute gemacht hat, wieder zum Parkfest gehen.

Euer erwartungsvolles Baby O.

Wieder mal Ultraschall

Heute morgen hat meine Tante Anna die Mami und mich abgeholt und wir sind mal wieder nach Datteln ins Krankenhaus gefahren. Der Papi kam auch noch dazu und dann konnte die Untersuchung los gehen. Zuerst wurde festgestellt, dass ich wieder mit dem Kopf nach unten liege. Die Mami hofft ja, dass das nun bis zu meiner Geburt so bleibt, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob ich nicht doch lieber meinen Kopf oben haben will. Mal sehen, ein bißchen Spannung muss ja bleiben.

Dann hat der Doktor meinen Kopf und meinen Bauch ausgemessen und das war alles genau zeitgerecht entwickelt. Mami hatte ja schon Angst, dass ich evtl. ein bißchen zu groß bin, weil ihre Zuckerwerte zu hoch waren. Die Fruchtwassermenge war auch normal, ebenso wie die Dicke der Plazenta.

Die Durchblutung ist auch nochmal besser geworden. Beim letzten Mal lag ja noch ein Wert über dem Normalbereich, nun sind beide innerhalb des Normalen. Mami muss das Aspirin aber noch 4 Wochen weiter nehmen, dann wird nochmal kontrolliert und danach kann man es absetzen, weil, wie der Doktor sich ausgedrückt hat, das Ziel dann erreicht ist, wenn die Plazenta dann doch noch unterversorgt wird, ist das nicht mehr so schlimm.

Alles in allem war das wieder ein schöner Termin für Mami, Papi und Tante, weil sie mir wieder beim Zappeln und Fruchtwasser schlucken zusehen durften und ich mich so schön in Pose gelegt hab, dass es ein Bild von meinem Gesicht mit Hand und Fuß gibt. Das gibt’s dann demnächst auch für euch zum angucken.

Euer Baby O.

Die Zeit vergeht…

Genau heute vor einem halben Jahr haben Mami und Papi durch diesen weißen Stab von mir erfahren. Mami findet, die Zeit ist viel zu schnell vergangen. Ich kann in meiner unendlichen Weisheit schon verraten, dass sich das mit meiner Geburt nicht ändern wird, im Gegenteil. Ruckzuck wird Weihnachten sein, der Krümel wird schlüpfen und wenn Mami das nächste Mal aufwacht, stehe ich schon mit meiner gepackten Kindergartentasche an ihrem Bett. Na ok, so schnell geht’s nun doch nicht, aber fast.
Jetzt genießen wir aber erstmal die letzten 69 Tage , die ich noch im Bauch verbringe und mich vom All-inclusive-Paket verwöhnen lasse. Johanna hat mir nämlich erzählt, wenn man erstmal raus ist, wird das mit dem Essen usw. echt schwierig und anstrengend…
Mami und Papi haben heute übrigens endlich angefangen, mein Zimmer und meine Schlafecke im Schlafzimmer zu entrümpeln, weil sie ein neues Regal gekauft haben und dadurch 3 Kisten mit Büchern ausgeräumt werden konnten. Bin gespannt, wie es jetzt weitergeht, bald sollen ja meine Möbel kommen.

Euer wartendes Baby O.

Ich kann auch anders

Gestern hatte ich einen faulen Tag, es war so schön kuschelig in Mamis Bauch, dass ich gar keine rechte Lust hatte, mich zu bewegen. Auch abends, als ich Papi-Kuschelstunde hatte, war ich ganz ruhig. Da hat meine Mami sich natürlich sofort wieder Sorgen gemacht, ob mit mir auch alles in Ordnung ist und es mir gut geht. Damit sie aufhört, solche Gedanken zu haben, hab ich mit beiden Armen und Beinen gleichzeitig ausgeholt und gaaaaanz feste getreten und geboxt und eine halbe Rolle gemacht. Dabei hab ich natürlich prompt Mamis Blase und einen Knochen erwischt, das tat ihr wohl ordentlich weh. Aber sie hat mir Gottseidank sofort verziehen und konnte danach viel besser einschlafen. Und heute bin ich von vornerein aktiver, dann muss ich mich abends nicht so anstrengen.

Euer Baby O.