Schlagwort-Archiv: Baby

Strasse bauen

Ich wollte mich mal wieder melden und erzählen, dass ich tolle Straßen bauen kann. Habe dem Papa auch gesagt, dass ich eine Strasse bauen gehe und er dachte, dass ich eine Strasse mit Lego baue.
Aber ich hatte mir heimlich was geschnappt, was sich viel besser dazu geeignet hat.

Eure Mia Baumeister

PS: Alles zum Bauen findet ihr übrigens bei Shopperella

Meine Mami und mein Papi

Heute ist ein besonderer Tag für Mami und Papi. Heute vor acht Jahren haben sie sich kennengelernt und festgestellt, dass sie sich lieb haben. Das ist eine soooo lange Zeit, das kann ich mir noch gar nicht vorstellen.

Auf jeden Fall haben sie sich immer noch ganz doll lieb und ich hoffe, dass das noch lange lange lange so bleibt. Schließlich brauche ich sie beide, wenn ich erstmal geschlüpft bin.

Ich hab sie auch schon ganz doll lieb.

Papa und Johanna

dscf0881_klein.jpgBin doch ein wenig eifersüchtig auf die Johanna, aber auch beim Papi scheint sie sich einigermaßen wohl zu fühlen. Gut zu wissen.

Die Fotos sind heute nachmittag entstanden, als Papi zusammen mit Thorsten, Dino und den beiden anderen Papas meine Möbel aufgebaut hat. Johanna und die Mamis waren derweil im Wohnzimmer und haben geschlafen bzw. sich unterhalten. Vorher gab es noch lecker Kuchen und hinterher lecker Döner. Alles in allem also wieder ein super Tag, vor allem, weil die Mami schon wieder Sachen für mich gekauft hat. Aber das werden jetzt erstmal so ziemlich die letzten gewesen sein, denn Johanna will mir ja was leihen und die Birte hat auch schon jemanden nach Sachen gefragt und ich kriege bestimmt auch noch was geschenkt, wenn ich draussen bin.

Es wurden übrigens die ersten Vermutungen angestellt, wann ich wohl schlüpfe. Johannas Mama hat gesagt, ich komme an einem geraden Wochentag vor dem errechneten Termin und Johannas Papa hat gesagt, ich komme entweder am Wochenende vor oder am Wochenende nach dem Termin. Passt mal auf, ich hab meinen eigenen Kopf und komm an nem völlig anderen Tag!

Euer dickk?pfiges Baby O.

Papa wieder da

In meiner kleinen schwarzen H?hle, in der ich wohne, bekomme ich ja nicht sehr viel mit, aber die letzten vier Tage war irgendwas anders als sonst. Ich habe lange dar?ber nachgedacht, aber konnte es mir nicht recht erkl?ren, was denn nun genau anders ist. Und nebenbei wurde ich auch noch viel geschaukelt und habe viel geschlafen. Aber
immer, wenn ich dann mal meine kleinen -uglein aufgemacht habe, dachte ich mir irgendetwas war doch anders vor ein paar Tagen, irgendetwas fehlt mir hier von au?en.
Nun habe ich es heraus gefunden: der Papi war ein paar Tage weg! Mir fehlte Papis Streicheln auf Mamis Bauch, in dem ich hier sch?n wohne. Nun ist er wieder da und ich freu mich schon auf die n?chsten Streicheleinheiten von Mami und Papi zusammen, wenn wir heute Abend ins Bett gehen. Die Begr??ung heute nachmittag war schon sehr vielversprechend.

Eurer streichelbed?rftiges Baby O.

Caspar ist da!

Heute mittag war der langersehnte Augenblick endlich da: Caspar wurde geboren und ist gar kein Caspar, sondern eine Johanna Tabea!

Mami und Papi waren heute abend bei Krümels Eltern, die ja Tante und Onkel von Johanna sind und haben schon erste Fotos und ein Video von der neuen kleinen Familie gesehen. Johannas glücklicher Papa hat später noch angerufen und Mami und Papi konnten schon gratulieren und nun aus erster Hand erfahren, dass es allen gut geht.

Morgen dürfen wir schon ins Krankenhaus kommen und die Johanna angucken. Darauf freu ich mich schon.

Mehr erfahrt ihr auf Johannas Seite

Babypartyidee

Wer hatte nun die Idee für die Babyparty? Die Mami meint ja, sie hätte diesen Einfall gehabt, aber das stimmt nicht so ganz. Ich war das! Jawohl, ich, das Würmchen. Ich habe es der Mami geflüstert, als sie mit mir auf der Couch lag und ein wenig nachdachte.
Daraufhin hat die Mami mit der Heike gsmst und alles mit ihr “beredet”. Ein Wochenende später haben Mami und Papi dann Kai und Heike besucht und dort ein paar Details beredet, wie die ganze Party ablaufen sollte und wer was mitbringen soll. Dann wurde viel rumtelefoniert und die Familien von Caspars Eltern informiert, dass eine Überraschungs-Party für Caspar geplant ist. Einen Tag vor der Party haben Mami, Papi und ich die Windeln und leckeren Babygläschen gekauft.
Und dann kam Caspers großer Tage, aber noch nicht der ganz große Tag, der kommt erst ein paar Wochen später. Wir alle standen vor dem Haus vom Casper und haben dort geklingelt. Eine leicht erstaunte Mami vom Caspar hat uns aufgemacht und dann nach dem Papi vom Casper gerufen. Der dachte wohl zuerst “Super, Kai und Heike haben Würmchens Eltern mitgebracht”, aber dann sah er, dass hinter den Vieren noch die ganzen Omas, Opa und Tanten vom Capser standen, da war er wohl sehr erstaunt.
Dann haben wir alle zusammen den mitgebrachten leckeren Kuchen gegessen und Kaffee getrunken und danach mussten Steffi und Stefan den Caspar-Eignungstest machen. Diesen Test müssen, glaub ich, alle machen, die ein Baby bekommen wollen.

Der Test besteht aus 2 Punkten :

  • Eine Babypuppe wickeln und anziehen
  • Babynahrung erraten
  • Die beiden haben den Test mit der Note Gut bestanden und dürfen jetzt den Caspar bekommen, ansonsten würde der Caspar einfach so lang drin bleiben bis die beiden den Test bestehen :-)

    Dann gab es für alle noch leckere Würstchen und Fleisch auf der Babyparty.

    Ich glaube ich hatte wirklich eine super Idee und freu mich schon auf meine Überraschungs-Babyparty.
    Euer Party-Baby O.

    CK=Charlotte kennengelernt

    Gestern gab es an der Firma Kunterbunt, in der der Papi arbeitet, ein kleines Firmenfest für die Arbeitskollegin vom Papi, die ein halbes Jahrhundert alt geworden ist. Da die Mami mich mitgenommen hat (was blieb ihr auch anderes übrig), konnte ich dort die Charlotte Kennenlernen. Die Charlotte ist 6 Wochen alt und genauso ein süßes Baby wie ich auch 😉 . Dem Papi hatten es ja besonders die Hände und Finger der Charlotte angetan, da die so klein und süß waren. Ich habe mich auch sehr darüber gefreut, die Bekanntschaft zu machen und auch sonst war das ein schönes Firmenfest. Neben dem Babybesuch hat mir am besten das leckere Essen gefallen. Leider gibt es kein Foto von Charlotte und mir, weil die Charlotte so müde war und oft eingeschlafen ist, aber vielleicht holen wir das mal nach.

    Heute vor einem Vierteljahr

    Heute ist es genau 12 Wochen her, dass die Mami auf diesem Stab zwei Striche gesehen hat und dadurch wusste, dass ich da bin.

    Seitdem bin ich schon ganz schön gewachsen und kann schon einige Sachen.

    Nächste Woche geht die Mami wieder zum Arzt, mal sehen, was es dann Neues zu berichten gibt.

    Euer Baby O.