Schlagwort-Archiv: Überraschung

Überraschungsbesuch für die Mami und mich

Die Mami hat ja heute Geburtstag und der Papi hat ihr in der Nacht schon zwei tolle Geschenke gegeben. Nach dem Abendessen ist er aber losgefahren, um noch ein Geschenk abzuholen, das erst um 19.30 Uhr fertig sein sollte. Die Mami konnte sich gar keinen Reim darauf machen und war sehr gespannt. Endlich kam der Papi wieder und sagte, die Mami solle mal zur Tür gehen. Und nun seht mal, wer da stand:

100_9220.JPG

Der Jochen! Der wohnt ja in Hamburg und war eigentlich auch zur Party morgen abend eingeladen. Er hat aber keine Zeit, weil er hier in der Gegend schon eine andere Einladung hat. Und so ist er einfach heute schon gekommen, um trotzdem mit der Mami und mir Geburtstag zu feiern.

Das war ein tolles Geschenk, Mami musste wieder sehr auf ihr Augenwasser aufpassen. Danke Jochen und danke Papi!

Euer ?berraschtes Baby O.

Überraschung für Mami

Der Papi hat die Mami heute überrascht. Als sie aus Dortmund nach Hause kamen, lag ein orangefarbenes Kärtchen vom DHL-Mann im Briefkasten. Mami war schon verwundert, weil der Papi gar nicht erzählt hat, dass er was gekauft hat, was per Post kommt. Papi wusste aber sofort ganz genau, was da eigentlich ankommen sollte und war sehr enttäuscht, dass wir nicht zuhause waren. Er sagte dann der Mami, dass zwar sein Name auf der Karte stände, aber das Paket sei eigentlich für sie und sie solle mal überlegen, was es sein könnte. Mami dachte sofort an ihren Geburtstag, aber der ist ja erst im August und Sachen dafür kommen seit Jahren nicht nach Hause, sondern werden in der Arbeitsfirma Kunterbunt zwischengelagert.

Dann gab Papi den entscheidenden Hinweis: “Ja, was ist denn heute rausgekommen?” Da fiel es der Mami wie Schuppen von den Augen und beinahe wäre ihr wieder Wasser aus den Augen gelaufen, weil sie sich so gefreut hat, dass der Papi ihr einfach mal so eine Freude machen wollte und etwas gekauft hat, was sie sich irgendwann später mal selber kaufen wollte.
Leider kann das Paket erst am Montag nachmittag bei der Post abgeholt werden, aber so lange hält die Mami es wohl noch aus.

Na, wisst ihr nun auch, was es ist?

Babypartyidee

Wer hatte nun die Idee für die Babyparty? Die Mami meint ja, sie hätte diesen Einfall gehabt, aber das stimmt nicht so ganz. Ich war das! Jawohl, ich, das Würmchen. Ich habe es der Mami geflüstert, als sie mit mir auf der Couch lag und ein wenig nachdachte.
Daraufhin hat die Mami mit der Heike gsmst und alles mit ihr “beredet”. Ein Wochenende später haben Mami und Papi dann Kai und Heike besucht und dort ein paar Details beredet, wie die ganze Party ablaufen sollte und wer was mitbringen soll. Dann wurde viel rumtelefoniert und die Familien von Caspars Eltern informiert, dass eine Überraschungs-Party für Caspar geplant ist. Einen Tag vor der Party haben Mami, Papi und ich die Windeln und leckeren Babygläschen gekauft.
Und dann kam Caspers großer Tage, aber noch nicht der ganz große Tag, der kommt erst ein paar Wochen später. Wir alle standen vor dem Haus vom Casper und haben dort geklingelt. Eine leicht erstaunte Mami vom Caspar hat uns aufgemacht und dann nach dem Papi vom Casper gerufen. Der dachte wohl zuerst “Super, Kai und Heike haben Würmchens Eltern mitgebracht”, aber dann sah er, dass hinter den Vieren noch die ganzen Omas, Opa und Tanten vom Capser standen, da war er wohl sehr erstaunt.
Dann haben wir alle zusammen den mitgebrachten leckeren Kuchen gegessen und Kaffee getrunken und danach mussten Steffi und Stefan den Caspar-Eignungstest machen. Diesen Test müssen, glaub ich, alle machen, die ein Baby bekommen wollen.

Der Test besteht aus 2 Punkten :

  • Eine Babypuppe wickeln und anziehen
  • Babynahrung erraten
  • Die beiden haben den Test mit der Note Gut bestanden und dürfen jetzt den Caspar bekommen, ansonsten würde der Caspar einfach so lang drin bleiben bis die beiden den Test bestehen :-)

    Dann gab es für alle noch leckere Würstchen und Fleisch auf der Babyparty.

    Ich glaube ich hatte wirklich eine super Idee und freu mich schon auf meine Überraschungs-Babyparty.
    Euer Party-Baby O.

    CK=Charlotte kennengelernt

    Gestern gab es an der Firma Kunterbunt, in der der Papi arbeitet, ein kleines Firmenfest für die Arbeitskollegin vom Papi, die ein halbes Jahrhundert alt geworden ist. Da die Mami mich mitgenommen hat (was blieb ihr auch anderes übrig), konnte ich dort die Charlotte Kennenlernen. Die Charlotte ist 6 Wochen alt und genauso ein süßes Baby wie ich auch 😉 . Dem Papi hatten es ja besonders die Hände und Finger der Charlotte angetan, da die so klein und süß waren. Ich habe mich auch sehr darüber gefreut, die Bekanntschaft zu machen und auch sonst war das ein schönes Firmenfest. Neben dem Babybesuch hat mir am besten das leckere Essen gefallen. Leider gibt es kein Foto von Charlotte und mir, weil die Charlotte so müde war und oft eingeschlafen ist, aber vielleicht holen wir das mal nach.